Liebe Freunde der TheaterNative C, liebes Publikum!

noch immer dürfen wir nicht Theaterspielen!

Und so wie uns, ergeht es vielen Bühnen und zigtausend Schauspielerinnen und Schauspielern. Trotzdem haben wir seit November 2020 unter gegebenen Schutzmaßnahmen an der Umbesetzung einer Hauptrolle in “Die Feuerzangenbowle”, der Wiederaufnahme der drei Stücke “Deutschland. Ein Wintermärchen.”, “Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke” sowie “Ich, Franscois Villon” gearbeitet.

In der Hoffnung, im Sommer spielen zu können, beginnen wir im Mai mit den Proben für die Eröffnungspremiere unseres 26. Cottbuser Theatersommers. Dass wir Ihnen in diesem Sommer drei Freilichtaufführungen anbieten können, verdanken wir vor allem dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, der Stadt Cottbus und unserem Hauptsponsor SPK Spree-Neiße.

Unsere Tageskasse ist bis zur Öffnung des Spielbetriebes dienstags und freitags von 15 bis 18 Uhr für Sie geöffnet. Die Kartennachfrage zeugt bereits jetzt schon davon, dass sich auch unser Publikum der Hoffnung hingibt, so bald als möglich wieder ins Theater gehen zu können.

Wir bleiben dran, bis es wieder erlaubt ist, auf die Bretter die nicht nur für uns die Welt bedeuten, zurückzukehren. Bis dahin bleiben Sie vor allem gesund und hoffentlich bald geimpft!

Die Sicherheit unseres Publikums und unser Mitarbeiter hat für uns höchste Priorität, wir sind Anti-Corona gerüstet und freuen uns auf ein Wiedersehen,

Ihre TheaterNative C

“Der Pantoffel-Panther”  Komödie von Lars Albaum  und Dietmar Jacobs

Und hier noch ein Brief von Besuchern unseres Theaters. Danke dafür, so etwas baut uns immer auf!

Meine Frau und ich besuchten Mitte Juni 2020 Ihr Stück “Pantoffelheld”. Auf diesem Wege möchten wir Ihnen, den tollen Darsteller*innen und dem gesamten Team der Kleinen Komödie Cottbus für diesen sehr unterhaltsamen und schönen Sommerabend in Ihrem Theater danken! Von den äußerst freundlichen Damen beim Kartenverkauf, über die Schauspielkunst Ihres Hauses bis hin zur angenehmen Klimaanlage fühlten wir uns rundum wohl und haben die Theater Native C auch schon erfolgreich weiterempfohlen.
Und auch wir selbst werden Sie, sobald wir Baden-Württemberger mal wieder in der Lausitz sind, wieder sehr gern besuchen.
Tristan Anderholm

Videos, die während der Corona-Zeit entstanden

Liebes Publikum,
um den Kontakt zu Ihnen während der Coronakrise nicht ganz zu verlieren, hatten wir Sie mit heiteren Geschichten, dargeboten von einigen Mitgliedern unseres Ensembles, erfreut. Obwohl wir den Spielbetrieb am 06.06.2020 wieder aufnehmen durften, möchten wir Ihnen die Videos mit unseren Darbietungen trotzdem weiterhin anbieten!

Für alle bisher eingegangenen Spenden möchten wir uns noch einmal aufs Herzlichste bedanken! Auch würden wir uns weiterhin über jede Spende, und sei sie auch noch so klein, freuen. Selbstverständlich erhalten sie auf Wunsch, sobald die Spende bei uns eingegangen ist eine Spendenquittung. Einfach kontaktlos anfordern unter info@theaternative-cottbus.de oder unter der Telefonnummer 0355 220 24.

Bankverbindung: Theatergesellschaft C e.V. / Sparkasse Spree-Neiße / DE35 180 500 00 3302 100 573

TheaterNative C – Schauspieler im Homeoffice

“Lamento”

gelesen von Gerhard Printschitsch

TheaterNative C – Schauspieler im Homeoffice

Das Gespräch mit der Radiotrinkerin

gelesen von Roland Heitz

TheaterNative C – Schauspieler im Homeoffice

“Felix” von Erich Kästner

gelesen von Christiane Arndt

TheaterNative C – Schauspieler im Homeoffice

“Schischyphusch” oder “Der Kellner meines Onkels”

von Wolfgang Borchert – gelesen von Gerhard Printschitsch

TheaterNative C – Schauspieler im Homeoffice

Deutschland – ein Wintermärchen

von Heinrich Heine – gelesen von Gerhard Printschitsch und Wolfram von Stauffenberg

Herzlich willkommen bei der TheaterNative C Kleine Komödie Cottbus!

Raus aus dem Alltag – Rein ins Vergnügen!

Verbringen Sie bei uns einen humorvollen Abend in freundlich-familiärer Atmosphäre. In unserem Repertoire finden Sie Komödien, Musicals sowie literarische Programme. Hochkarätige prominente Gäste ergänzen zudem regelmäßig unseren Spielplan mit Kabarett, Lesungen, Talkrunden oder musikalischen Acts.

Unser kleines Theater ist barrierefrei, verfügt über 99 Sitzplätze und eine kleine Bar, die Sie bereits eine Stunde vor der Vorstellung und in den Pausen erwartet.