Liebe Freunde der TheaterNative C, liebes Publikum!

Vorhang auf für die nunmehr 33. Spielzeit in der kleinen Komödie Cottbus. Nach unserem erfolgreichen Sommertheater öffnen wir nun wieder die Türen des Theatersaales und ebenso bunt wie die bald fallenden Blätter, gestaltet sich unser Programm:In diesem Oktober haben wir MTS für Sie eingeladen oder wie sie selbst sagen: makaber, taktlos aber sauber und daher sind sie bei uns herzlichst willkommen.

Außerdem:

>> „Der Tatortreiniger“ – der sich so manch skurrilem Hinterbliebenen gegenübersieht und dabei die absurdesten Situationen erlebt.

>> „Landeier“- unsere neurotischen, aber liebenswerten Bauernburschen auf der Suche nach der holden Weiblichkeit…

>> „Zwei wie Bonnie und Clyde“ – ein tollpatschig, aber engagiertes Gaunerpärchen auf dem Weg zum Glück. Dabei stolpern sie über Stock und Stein und über so manchen Karton.

>> „Flitterwochen zu dritt“ – die Geschichte einer Menage a trois, in der alles anders ist als man denkt.

>> „Ich Francis Villon“ – das Bildnis eines Liebhabers, Lebemannes und Schurken – kongenial gespielt von Wolfram von Stauffenberg.

Wir freuen uns auf Sie.

+++ES GELTEN IN UNSEREM THEATER DIE 3 G REGELN+++

Es besteht die Möglichkeit für ungeimpfte Gäste in unserem Haus einen kostenlosen Corona-Test durchzuführen.

Flitterwochen zu dritt

am 23. Oktober 2021 um 19:30 Uhr

Und hier noch ein Brief von Besuchern unseres Theaters. Danke dafür, so etwas baut uns immer auf!

Meine Frau und ich besuchten Mitte Juni 2020 Ihr Stück „Pantoffelheld“. Auf diesem Wege möchten wir Ihnen, den tollen Darsteller*innen und dem gesamten Team der Kleinen Komödie Cottbus für diesen sehr unterhaltsamen und schönen Sommerabend in Ihrem Theater danken! Von den äußerst freundlichen Damen beim Kartenverkauf, über die Schauspielkunst Ihres Hauses bis hin zur angenehmen Klimaanlage fühlten wir uns rundum wohl und haben die Theater Native C auch schon erfolgreich weiterempfohlen.
Und auch wir selbst werden Sie, sobald wir Baden-Württemberger mal wieder in der Lausitz sind, wieder sehr gern besuchen.
Tristan Anderholm

Videos, die während der Corona-Zeit entstanden

Liebes Publikum,
um den Kontakt zu Ihnen während der Coronakrise nicht ganz zu verlieren, hatten wir Sie mit heiteren Geschichten, dargeboten von einigen Mitgliedern unseres Ensembles, erfreut. Obwohl wir den Spielbetrieb am 06.06.2020 wieder aufnehmen durften, möchten wir Ihnen die Videos mit unseren Darbietungen trotzdem weiterhin anbieten!

Für alle bisher eingegangenen Spenden möchten wir uns noch einmal aufs Herzlichste bedanken! Auch würden wir uns weiterhin über jede Spende, und sei sie auch noch so klein, freuen. Selbstverständlich erhalten sie auf Wunsch, sobald die Spende bei uns eingegangen ist eine Spendenquittung. Einfach kontaktlos anfordern unter info@theaternative-cottbus.de oder unter der Telefonnummer 0355 220 24.

Bankverbindung: Theatergesellschaft C e.V. / Sparkasse Spree-Neiße / DE35 180 500 00 3302 100 573

TheaterNative C – Schauspieler im Homeoffice

„Lamento“

gelesen von Gerhard Printschitsch

TheaterNative C – Schauspieler im Homeoffice

Das Gespräch mit der Radiotrinkerin

gelesen von Roland Heitz

TheaterNative C – Schauspieler im Homeoffice

„Felix“ von Erich Kästner

gelesen von Christiane Arndt

TheaterNative C – Schauspieler im Homeoffice

„Schischyphusch“ oder „Der Kellner meines Onkels“

von Wolfgang Borchert – gelesen von Gerhard Printschitsch

TheaterNative C – Schauspieler im Homeoffice

Deutschland – ein Wintermärchen

von Heinrich Heine – gelesen von Gerhard Printschitsch und Wolfram von Stauffenberg

Herzlich willkommen bei der TheaterNative C Kleine Komödie Cottbus!

Raus aus dem Alltag – Rein ins Vergnügen!

Verbringen Sie bei uns einen humorvollen Abend in freundlich-familiärer Atmosphäre. In unserem Repertoire finden Sie Komödien, Musicals sowie literarische Programme. Hochkarätige prominente Gäste ergänzen zudem regelmäßig unseren Spielplan mit Kabarett, Lesungen, Talkrunden oder musikalischen Acts.

Unser kleines Theater ist barrierefrei, verfügt über 99 Sitzplätze und eine kleine Bar, die Sie bereits eine Stunde vor der Vorstellung und in den Pausen erwartet.